M5S Alto Adige-Südtirol

5. Forumsgespräch- TRANSPARENZ

Unser Recht auf Information durch die Verwaltung: wie steht es um die Transparenz?

Unmittelbar nach der Landtagswahl 2013 hat LH Arno Kompatscher ein Schlagwort so betont wie kein anderes: Erneuerung und Transparenz. Der SEL-Skandal, der Fall Gastrofresh, die Projektierung des BBT, und zahlreiche kleinere, umweltrelevante Bauvorhaben haben eklatante Lücken im Recht auf Transparenz der Verwaltung aufgezeigt, obwohl manchmal Millionen an Steuermitteln im Spiel sind. Welche Rechte auf Information, auf Zugang zu Daten und Akten, auf Einbeziehung in Planungsverfahren haben wir BürgerInnen?

Welche Regelungen sind in anderen Regionen und Ländern in Kraft, um den Zugang zu Daten und Fakten zu garantieren, die für die Öffentlichkeit relevant sind? Soll sich das Land Südtirol ein eigenes Transparenzgesetz geben?

 

Do, 24. April, 20 – 22 Uhr

Kolpinghaus, Raiffeisensaal, BZ

 

Impulsreferate:

L.Abg. Paul Köllensperger,

Movimento 5 Stelle

Dr. Karl Tragust, Agentur für soziale und wirtschaftliche Entwicklung des Landes Südtirol

Moderation: Claudio Campedelli

About author

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *